Hirschbergcup 2017

Oktober 12, 2017 mauricekoller No comments exist

 

Mit Neuerungen und doch wie bisher ist unser Hirschbergcup 2017 erfolgreich durchgeführt worden.

Am Samstag den 14.10.2017 haben sich bei strahlendstem Altweibersommerwetter eine Rekordanzahl an Piloten darangemacht den Hirschbergcup Wanderpokal für ein Jahr zu ergattern.
Wir hatten dieses Mal keine Transportmöglichkeit. Daher haben sich mehrere Gruppen zu Fuss auf den Weg zum Spiesser gemacht. Die größte Gruppe mit 11 Piloten ist durch das wunderschöne Hirschbachtobel gepilgert, was zu so manchem erstaunten Wanderergesicht geführt hat. Die Frage “Was habt den Ihr vor?” hörten wir nicht nur einmal.
Am Spießer konnte ich 19 teilnehmende Piloten in die Startliste eintragen. Eine schwache aber zuverlässige Thermik lockte, und so starteten alle recht zügig.
Einige flogen eine ganze Weile oder landeten nochmals am Startplatz ein. Nach knapp zwei Stunden Flugzeit waren auch die letzten an der Immne zum Sandsackabwurf und Touch&Go.
Hier hatte es dieses Jahr schwierige Bedingungen, was zu etlichen unsauberen (weil einige Kühe die Wiese gedüngt hatten) Landungen führte.
Gelandet wurde wie die letzen Jahre beim Wasserbehälter im oder am Zielkreis.
Anschließend trafen wir uns zur Siegerehrung im Wirtshaus Hirschbachwinkel.
Neben dem Pokal gab es dieses Jahr auch noch zwei tolle Jacken von NIVIUK zu gewinnen.

Souveräner Sieger wurde 2017 Andi Egger, vor David Hiemer und Peter Schlaifer.

PS: Wo waren die ganzen Unterländler (also diejenigen, die nördlich von Sonthofen wohnen)? Häufig seid Ihr am Spiesser, nur am Samstag war keiner da… Schade, aber evtl habt Ihr ja nächstes Jahr Zeit.

Berni

 

Wertungsliste Hirschbergcup 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.