Wildeinstands- und Naturschutzgebiet BEACHTEN !

Bitte an alle Flieger weitergeben!
In der Südseite des Iseler befindet sich im unteren Drittel eine Wildfütterung. Zudem ist die Südseite ab hier Naturschutzgebiet. Ein Überfliegen ist nur mit mindestens 150m Bodenabstand erlaubt.
Eine Nichtbeachtung kann für alle Flieger gravierende Folgen haben und sogar zur Sperrung von genehmigten Fluggeländen führen.
Wir bitten sämtliche Piloten, dies zu RESPEKTIEREN!
(Das jemand überhaupt so tief in diese Südseite ohne Abrisskante und Prallhang einfliegt zeugt in unseren Augen von wenig Flugverständnis und mangelnder Gebietskenntnis.)

Karte siehe News.

Grias de na bei de Ostrachtaler Gleitschirmflieger.

Hier findet Ihr Infos über unser Vereinsleben und über die verschiedenen, vielseitigen Fluggebiete im Ostrachtal.
Gastflieger bitten wir sich über die Fluggeländen zu informieren und sich dementsprechend zu verhalten.

Wir möchten unser Fluggelände erhalten, und weiter pflegen.

Wir wünschen Euch wunderschöne Flüge im Ostrachtal und natürlich Allzeit wieder eine gesunde Landung.

Mitglieder-Stammtisch

Treff für Mitglieder, Flieger und Interessenten

Wann: Jeden 1. Dienstag im Monat 20:00Uhr
Wo:   findet Coronabedingt derzeit nicht statt 

Ort wird kurzfristig bekannt gegeben und kann über das Kontaktformular erfragt werden.

Oktober 12, 2017

Hirschbergcup 2017

  Mit Neuerungen und doch wie bisher ist unser Hirschbergcup 2017 erfolgreich durchgeführt worden. (mehr …)
August 8, 2017

Markus Schropp ist Vereinsmeister 2017

 

Am Samstag 05.07 haben sich einige unerschrockene Flieger an der Platzhütte zur Vereinmeisterschaft getroffen.
(mehr …)